Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Warum Dresden?

Führung
Sonntag, den 5. März, 13 Uhr

Kraszewski-Museum


Mit Joanna Magacz, Leiterin
­
Dresden hatte gerade im 19. Jahrhundert eine besonders starke Anziehungskraft auf polnische Intellektuelle. Warum wurde die Stadt für viele von ihnen zum Zufluchtsort auf Zeit oder gar zur zweiten Heimat? Bevor sich Jozef Ignacy Kraszewski in Dresden niederließ, besuchte er in jungen Jahren die Stadt. Seine faszinierenden Eindrücke beschrieb er in den Reiseblättern. War es die Faszination der Stadt, die ihn einige Jahre später zum Umzug bewegte oder waren es andere Beweggründe, die ihn und viele seiner Zeitgenossen dazu führten, Dresden zur zweiten Heimat werden zu lassen?
­
Das Kraszewski-Museum ist in der Zwischenzeit zu einem Zentrum für die Popularisierung der polnischen Kultur und für den deutsch-polnischen Kulturaustausch in Dresden geworden. Als binationales Museum erinnert es an die historischen Verbindungen der beiden Nachbarländer im 18. und im 19. Jh. Neben der Dauerausstellung, die dem polnischen Literaten und Emigranten J. I. Kraszewski gewidmet ist, präsentiert es unterschiedliche Sonderausstellungen.
­
Im Rahmen des Forums 13. Februar, www.forum13-februar.de

Informationen zum Museum

Kraszewski-Museum
Nordstraße 28
01099 Dresden
Internet: stadtmuseum-dresden.de/kraszewski-museum-ausstel
Mi – So, Feiertage: 13 – 18 Uhr
Mo/Di: geschlossen