Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Magdeburg – Reformstadt der Moderne

Vortrag
Mittwoch, den 16. Oktober, 19 Uhr

Stadtmuseum Dresden


Früher und konsequenter als jede andere deutsche Großstadt stellte sich Magdeburg nach der Katastrophe des Ersten Weltkrieges neu auf. Den schwierigen Rahmenbedingungen trotzend wurden Visionen und Pläne für das neue Zeitalter entwickelt. Magdeburg wurde so eine beispielgebende Stadt der Moderne.
mit Dr. Michael Stöneberg, Kustos für Zeitgeschichte, Kulturhistorisches Museum Magdeburg

Informationen zum Museum

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.stmd.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Korrespondierende Ausstellung

Sonderausstellung, vom 29. Juni bis 27. Oktober: Dresdner Moderne 1919 bis 1933.
Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen
Dresden Modernism? New Ideas for City, Architecture and People


Korrespondierende Veranstaltungen

Führung: Dresdner Moderne 1919 bis 1933.
Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen


Lehrerfortbildung: Dresdner Moderne 1919 bis 1933. Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen


Führung: Aufbruch in die Moderne


Öffentliche Führung mit Gebärdensprachdolmetscher: Dresdner Moderne 1919 bis 1933.
Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen


Öffentliche Familienführung: AUF TAUCHGANG IN DIE MODERNE


Führung zum Tag des offenen Denkmals: Konsumverein Vorwärts


Führung durch das Deutsche Hygiene-Museum: Im Schatten des Bauhauses
Ein Museumsbau zwischen Tradition und Moderne


Stadtspaziergang: Öffentliche Bauten zwischen Expressionismus und Moderne


Vortrag: Buchvorstellung
„Neue Werkkunst: Architekt H. Wichmann“ (erw. Reprint, 2019)


Stadtspaziergang: PIESCHEN: Führung ums Quartier mit Besichtigung Heizhaus


Stadtspaziergang: TRACHAU und das Neue Bauen


Vortrag: Neuer Mensch, neue Wohnung: Die Bauten des Neuen Frankfurt


Stadtspaziergang: Gartenstadt Hellerau – Siedlung der Lebensreform


Stadtspaziergang: Moderne und Tradition am Königsufer


Filmvorführung mit Gespräch: Ein vergessener Filmer und Fotograf der Moderne: Bruno Wiehr


Kuratorenführung zur Finissage: Dresdner Moderne 1919 bis 1933.
Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen


Für Lehrer: Dresdner Moderne 1919 bis 1933. Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren