Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Der geteilte Himmel

Museumskino Ernemann VII B

Technische Sammlungen Dresden


DDR, 1964, 110 Min., s/w
Regie: Konrad Wolf
Darsteller: Renate Blume, Eberhard Esche, Hans Hardt-Hardtloff, Hilmar Thate
Die Liebe zwischen der Lehramtsstudentin Rita und dem Chemiker Manfred endet unglücklich, weil Manfred die DDR verlässt und Rita ihm - trotz offener Grenze - nicht folgen kann und will. Ebenso wie ihre Heimat Deutschland und der Himmel ist auch Rita geteilt: zwischen der Liebe zu Manfred und dem Verständnis für den Sozialismus. Rita entscheidet sich für die Rückkehr in den Osten. Sie weiß, dass ihr Platz an der Seite ihrer Kollegen und Freunde des Lehrerinstituts ist. Christa Wolfs Roman wurde in der DDR der sechziger Jahren scharf angegriffen. Man warf der Schriftstellerin vor, einen falschen Standpunkt in der nationalen Frage zu haben, denn sie beschreibe die Teilung Deutschlands und nicht das Wiedererstehen des „westdeutschen Imperialismus“ als ein nationales Unglück. „Der geteilte Himmel“ ist ein Film, der zum Nachdenken anregt und in der DDR aufgrund der politischen Stellungnahme für große Kontroversen sorgte.
Eintritt 6 Euro / 5 Euro ermäßigt
Kartenreservierung: 0351 4887272 oder service@museen-dresden.de

Impressionen

Impression

©Progress Filmverleih

Informationen zum Museum

Technische Sammlungen Dresden
Junghansstraße 1 – 3
01277 Dresden
Internet: www.tsd.de
Di – Fr: 9 – 17 Uhr
Sa + So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Mo: geschlossen
Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Neujahr:
Sa 24. / So 25.12. geschlossen
Mo 26.12. 10 - 18 Uhr
Di 27.12. - Fr 30.12..22 9 bis 17 Uhr
Sa 31.12. / So 01.01.23 geschlossen
Mo 02.01.23 9 bis 17 Uhr

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren