Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Dresdner Migrationsgeschichten

Spaziergang durch den Großen Garten

Stadtmuseum Dresden


Nhung Vo kam im Oktober 2020 mit ihren beiden Söhnen nach Dresden, als ihr Mann ein Jobangebot bei einem Institut in Dresden erhalten hat. Der Großer Garten, der heutige größte Park der Stadt, gehört zu den Lieblingsorten der Chemieingenieurin aus Ho-Chi-Minh-City. Nhung genießt den Wechsel von der Millionenmetropole im Süden Vietnams nach Dresden und führt ihr Publikum durch die grünen Parkanlagen. Sie erzählt die Geschichte ihres Ankommens in der Corona-Zeit, gibt Einblicke in die vietnamesische Kultur, Küche und die Sprache, sowie in die Themen der aktuellen Ausstellung im Stadtmuseum Dresden. Teilnehmenden können unterwegs ihre Fragen stellen, die sie zu den Themen bewegen.
Die Stadtführung findet im Rahmen des Projektes „Dresdner Migrationsgeschichten: Miteinander reden. Perspektive wechseln“ statt (Ausländerrat Dresden e.V.)
Menschen mit Migrationsgeschichte und/oder Fluchterfahrung teilen ihre Perspektiven auf die Stadt: Sie zeigen Orte, die ihnen wichtig sind und berichten von ihrem Ankommen, teilen lustige sowie berührende Geschichten mit ihrem Publikum und mit spielerischem Ansatz laden sie zum Gespräch auf Augenhöhe ein.
Dauer: 2 Stunden
Teilnahme kostenfrei | Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Anmeldung unter 0351-4887272 oder an mailto:service@museen-dresden.de.
In Kooperation mit dem Ausländerrat Dresden

Informationen zum Museum

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: https://www.stmd.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Korrespondierende Ausstellung

Sonderausstellung, vom 5. November 2023 bis 7. Juli: MENSCHENanSCHAUEN. Von Blicken zu Taten


Korrespondierende Veranstaltungen

Führung durch die Sonderausstellung : MENSCHENanSCHAUEN. Von Blicken zu Taten


Direktorinnenrundgang: MENSCHENanSCHAUEN. Von Blicken zu Taten


Podiumsdiskussion: Kolonialgeschichte erinnern: regional, europäisch, global


Stadtspaziergang: Dresdner Migrationsgeschichten


Angebote in der Sonderausstellung: MENSCHENanSCHAUEN. Von Blicken zu Taten


im Rahmen der Sonderausstellung „MENSCHENanSCHAUEN. Von Blicken zu Taten“ im Stadtmuseum Dresden, vom 5. November 2023 bis 7. Juli: Raster der Gewalt. Von Blicken zu Taten


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren