Von Polen und Europa
Eine spannende Reise in unser Nachbarland – und darüber hinaus

Museumspädagogisches Angebot – Aktion
Kraszewski-Museum


Beim Bereisen der europäischen Mitgliedsländer erfährt man vieles von deren Kunst, Kultur und Sprache. Eines dieser Länder kann sogar mitten in Dresden besucht werden: Polen. Im Kraszewski-Museum, dem Wohnhaus des bekannten polnischen Literaten in der Dresdner Neustadt, starten wir mit den Schülerinnen und Schülern eine imaginäre Reise in unser Nachbarland: zu Orten, Landschaften und Menschen. Unterwegs hören wir die Sage über den Krakauer Drachen, tanzen gemeinsam die Polonaise und lernen typische polnische Worte kennen. Unbekanntes und Wissenswertes über Polen, dazu Bewegung und Spaß stehen im Mitelpunkt. Doch wir schauen auch über die Landesgrenzen hinaus und überlegen gemeinsam, welche interessanten Menschen aus Polen und deren Tätigkeiten heute in ganz Europa bekannt sind.
GS [Kl. 1-4 SU LB1]
Dauer: 1-1,5 Stunden
Kosten: 3 Euro pro Person

Voranmeldung unter 0351-804 44 50 oder an joanna.magacz@museen-dresden.de

Informationen zum Museum

Kraszewski-Museum
Nordstraße 28
01099 Dresden
Internet: www.stmd.de/kraszewski-museum
Wiederöffnung am 16.4. 2021 – Bitte buchen Sie vor Ihrem Besuch ein Zeitfensterticket: www.etermin.net/museen-dresden .
Mi – So, Feiertage: 12 – 17 Uhr
Mo/Di: geschlossen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren