|
| Technische Sammlungen Dresden
| Hinweis: Erlebnisland Mathematik Vortrag von Prof. Dr. Stefan Hougardy (Universität Bonn) im Rahmen der Reihe "Mathematik im Gespräch" Moderation: Prof. Dr. Andreas Thom (TU Dresden) Das Problem des Handlungsreisenden ist ein klassisches mathematisches Optimierungsproblem. Die Aufgabe besteht darin, eine Reihenfolge für den Besuch mehrerer Orte so zu wählen, so dass die gesamte Reisestrecke des Handlungsreisenden möglichst kurz und die erste Station gleich der letzten Station ist. Im ersten Vortrag der Veranstaltungsreihe „Mathematik im Gespräch“ nähert sich auf unterhaltsame Art und Weise Prof. Dr. Stefan Hougardy von der Universität Bonn den unterschiedlichen Aspekten des Problems des Handlungsreisenden. Ein neues Exponat im Erlebnisland Mathematik lädt zum spielerischen Entdecken der Komplexität dieses Problems ein. Die Umsetzung des Exponats gelang durch die großzügige Unterstützung von Familie Nollau. Prof. Dr. Nollau, ein Gründungsdirektor des Erlebnislandes Mathematik, ist Anfang Januar 2017 leider verstorben, im Rahmen der Veranstaltung wird an ihn und seinen Einsatz für das Erlebnisland erinnert. Eintritt frei " /> Alle Termine | Museen der Stadt Dresden

Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Der Weg ist das Ziel – das Problem des Handlungsreisenden

Vortrag im Rahmen der Reihe "Mathematik im Gespräch"

Technische Sammlungen Dresden
Hinweis: Erlebnisland Mathematik


Vortrag von Prof. Dr. Stefan Hougardy (Universität Bonn) im Rahmen der Reihe "Mathematik im Gespräch"
­
Moderation: Prof. Dr. Andreas Thom (TU Dresden)
­
Das Problem des Handlungsreisenden ist ein klassisches mathematisches Optimierungsproblem. Die Aufgabe besteht darin, eine Reihenfolge für den Besuch mehrerer Orte so zu wählen, so dass die gesamte Reisestrecke des Handlungsreisenden möglichst kurz und die erste Station gleich der letzten Station ist. Im ersten Vortrag der Veranstaltungsreihe „Mathematik im Gespräch“ nähert sich auf unterhaltsame Art und Weise Prof. Dr. Stefan Hougardy von der Universität Bonn den unterschiedlichen Aspekten des Problems des Handlungsreisenden.
­
Ein neues Exponat im Erlebnisland Mathematik lädt zum spielerischen Entdecken der Komplexität dieses Problems ein. Die Umsetzung des Exponats gelang durch die großzügige Unterstützung von Familie Nollau. Prof. Dr. Nollau, ein Gründungsdirektor des Erlebnislandes Mathematik, ist Anfang Januar 2017 leider verstorben, im Rahmen der Veranstaltung wird an ihn und seinen Einsatz für das Erlebnisland erinnert.
­
Eintritt frei

Informationen zum Museum

Technische Sammlungen Dresden
Junghansstraße 1 – 3
01277 Dresden
Internet: www.tsd.de
Di – Fr: 9 – 17 Uhr
Sa + So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Mo: geschlossen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren