Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Zeugnisse von „ganz ausserordentlichem Kunstgeschmack und Stylgefühl“? Gemalte Hintergründe in der Atelierfotografie des ausgehenden 19. Jahrhunderts

Vortrag und Diskussion

Stadtmuseum Dresden


Das fotografische Bild, welches die Bürger seit den 1860er
Jahren von sich entwarfen, wird oft von der überbordenden
Ausstattung bestimmt. Hinter Möbeln, Vorhängen und Balustraden öffnet sich der Blick immer wieder auf Stadtsilhouetten, in weite Parks oder würdige Innenräume.
Diesen in der Forschung kaum beachteten Hintergrundgemälden gilt der Vortrag: der Herstellung, dem Vertrieb und Gebrauch dieser vom zunehmend industrialisierten Zubehörhandel angebotenen Bilder im Bild.
Mit Philipp Freytag M.A., Kunsthistoriker/Germanist, freischaffender Fotohistoriker, Leipzig
Eintritt frei

Informationen zum Museum

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.stmd.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Korrespondierende Ausstellung

Sonderausstellung, vom 16. Februar bis 12. Mai: Die im Licht stehn. Fotografische Porträts Dresdner Bürger des 19. Jahrhunderts
Those in the limelight. Photographic portraits of Dresden citizens in the 19th century


Korrespondierende Veranstaltungen

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung: Die im Licht steh’n. Fotografische Porträts Dresdner Bürger des 19. Jahrhunderts


Vortrag: „Ein Lichtstrahl auf das Dunkel unsers Daseins“. Zum 200. Jubiläum von Arthur Schopenhauers Hauptwerk


Führung: Die im Licht stehn. Fotografische Porträts Dresdner Bürger des 19. Jahrhunderts


Museumspädagogische Angebote für Gruppen, vom 16. Februar bis 12. Mai: Sonderausstellung „Die im Licht steh’n. Fotografische Porträts Dresdner Bürger des 19. Jahrhunderts“


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren