Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Vogelfrei
Agnès Varda, Frankreich

Museumskino Ernemann VII B

Technische Sammlungen Dresden


R: Agnès Varda, Frankreich, 1985, 100 Min.
D: Sandrine Bonnaire, Macha Méril, Yolande Moreau u. a.

Spät erfährt man, dass die mysteriöse Streunerin Mona in ihrem früheren Leben mal als Büroangestellte gearbeitet hat. Doch das muss sie nicht erfüllt haben, denn jetzt sucht sie auf ihren einsamen Wanderungen nach einer imaginären absoluten Freiheit. Sie zieht durch das winterliche Südfrankreich; an keinem Ort bleibt sie lange und mit Menschen, die sie trifft, entstehen keine Bindungen. Auch mit den wohlwollenden nicht. Es fällt schwer, sie gern zu haben.
Regisseurin Agnès Varda ist durch eine Zeitungsmeldung zu dem Film inspiriert worden.
Die Anfang diesen Jahres verstorbene belgisch-französische Regisseurin, von Filmkritikern ein wenig uncharmant, aber treffend „Großmutter der Nouvelle Vague“ genannt, war eine wichtige Figur des internationalen Autorenkinos, die auch zahlreiche Dokumentarfilme gedreht hat. Pseudodokumentarische Gestaltungselemente fließen auch in „Vogelfrei“ ein. Noch bei der Berlinale in diesem Jahr lief ihr Film „Varda par Agnès“ vor einem beeindruckten Publikum. Der Schauspielerin Sandrine Bonnaire gelang als Mona der internationale Durchbruch. Agnès Varda erhielt 1985 für ihren Film „Vogelfrei“ beim Filmfestival von Venedig als erste Frau einen Goldenen Löwen.

Eintrittspreise: 6 Euro / 5 Euro (ermäßigt)

Informationen zum Museum

Technische Sammlungen Dresden
Junghansstraße 1 – 3
01277 Dresden
Internet: www.tsd.de
Di – Fr: 9 – 17 Uhr
Sa + So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Mo: geschlossen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren