Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Das Ende der Eindeutigkeit. Malerei aus der
X. Kunstausstellung der DDR

Eröffnung der Sonderausstellung

Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung


Es sprechen:
Dr. Gisbert Porstmann
Direktor Museen der Stadt Dresden, Direktor Städtische Galerie Dresden
Frank Richter
Steffen Krautzig
Kunstpalast Düsseldorf, Kurator der Ausstellung "Utopie und Untergang. Kunst in der DDR"
Eintritt frei

Impressionen

Impression

Uwe Pfeifer: Auf dem Wege, 1987, Öl auf Hartfaserplatte, 100 x 140 cm, Privatbesitz: Foto: Galerie der Berliner Graphikpresse, © VG Bild Kunst, Bonn 2019

Informationen zum Museum

Städtische Galerie Dresden
Kunstsammlung
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.galerie-dresden.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Korrespondierende Ausstellung

Sonderausstellung, vom 12. Oktober bis 12. Januar 2020: Das Ende der Eindeutigkeit. Malerei aus der X. Kunstausstellung der DDR


Korrespondierende Veranstaltungen

Ferienprogramm: Mal mit! – Oma, Opa?


Kunstgespräch: Das Ende der Eindeutigkeit. Malerei aus der
X. Kunstausstellung der DDR


Führung durch die Sonderausstellung : Das Ende der Eindeutigkeit. Malerei aus der
X. Kunstausstellung der DDR


Lehrerfortbildung: Das Ende der Eindeutigkeit. X. Kunstausstellung der DDR


Kunstgespräch und Rundgang: Ausstellungsrundgang mit Hubertus Giebe


Mittagsführung: Kunst statt Kantine


Vortrag: „Das hat mit unseren Gefühlen in unserer Zeit und Welt zu tun.“ – Die X. Kunstausstellung der DDR in der Reflexion ihrer Besucher


Lehrerfortbildung: Das Ende der Eindeutigkeit.  X. Kunstausstellung der DDR


Führung: Kooperationsprojekt mit dem Evangelischen Kreuzgymnasium Dresden


Gesprächsrundgang: Im Blick - Kunst aus der DDR


Familienprogramm: Mal mit! – Oma, Opa?


Führung: Führung mit Gebärdensprachdolmetscherin


Tanz-Improvisationen: Bilder in Bewegung


Für Lehrer: Fortbildungen


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren