Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Nur Frauenzimmerarbeit. Das zweite Leben der Clara Schumann

Musikalisch-literarischer Nachmittag

Carl-Maria-von-Weber-Museum


Bis zur Einlieferung Robert Schumanns in die Nervenheilanstalt Endenich bei Bonn stand Clara Schumann unter Aufsicht von Männern. Zunächst kontrollierte ihr Vater, Friedrich Wieck, jede Regung: Klavierspiel, Karriere, Ernährung, Bewegung an frischer Luft und gar ihre Tagebücher. Nach der Eheschließung ging die Führung nahtlos in die Hände ihres Gatten Robert Schumann über.
Die Schauspielerin und Publizistin Steffi Böttger erzählt die anrührende und heitere Geschichte der „zweiten“ Clara Schumann, einer höchst pragmatischen, resoluten und in ihren Urteilen oft rigorosen Pianistin, Lehrerin, Freundin und Mutter. Der Bariton Stephan Heinemann singt, begleitet von der Pianistin Konstanze Hollitzer, dazu die wunderschönen, manchmal gewagten, oft einfach zu Herzen gehenden hochdramatischen Lieder aus ihrer Feder.
In Kooperation mit dem Schumann-Fest 2019 – 200.
Geburtstag von Clara Schumann
Eintritt: 12 Euro / ermäßigt 10 Euro

Informationen zum Museum

Carl-Maria-von-Weber-Museum
Dresdner Straße 44
01326 Dresden
Internet: www.stadtmuseum-dresden.de/weber-staendige-ausstellu
Mi – So, Feiertage: 13 – 18 Uhr
Mo/Di: geschlossen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren