Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Carl Eschebach
Eine mitteldeutsche Klempner- und Industriegeschichte zwischen Köthen und Dresden

Vortrag
Mittwoch, den 6. Juli, 19 Uhr

Stadtmuseum Dresden


Mit Unternehmergeist, Fleiß, Ausdauer und Bescheidenheit hatte es der aus Wittenberg stammende Klempner Carl Eschebach zu einem der reichsten Männer und Mäzene Dresdens gebracht. Neueste Erkenntnisse aus der mehrjährigen Recherche des Vortragenden geben vertiefende Einblicke in die Persönlichkeit des vor 180 Jahren geborenen Unternehmers.
Mit Michael Schramme, Köthen
Eintritt frei

Impressionen

Impression

Postkarte mit Fabrikansicht der Eschebachschen Werke in Dresden-Pieschen, um 1915, Stadtmuseum Dresden, Museen der Stadt Dresden, Sammlung Horst Milde

Informationen zum Museum

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.stmd.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen
Öffnungszeiten zur Museumsnacht am 2.7.2022
10 – 24 Uhr

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren