Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Tatort Waldschlösschen. Leben und Sterben des Gerhard von Kügelgen

Sonderausstellung
vom 6. Februar 2022 bis 29. Mai 2022
Kügelgenhaus – Museum der Dresdner Romantik


Vor etwa 200 Jahren erschütterte ein Mord die Dresdner Gesellschaft: Der angesehene Maler Gerhard von Kügelgen war auf dem Weg zu seinem Weinbergshaus in Loschwitz am Waldschlösschen brutal erschlagen worden. Bald fasste man den Mörder, und die Tat wurde, so gut es damals möglich war, untersucht und akribisch aufgearbeitet – trotzdem blieben Fragen offen. Ausgehend von dieser schrecklichen Tat werden anlässlich des 250. Geburtstages das Leben und Wirken Kügelgens in Dresden und die Folgen dieser Gewalttat dargestellt.

Impressionen

Impression

„Kügelgens Grab“ von Caspar David Friedrich, Öl auf Leinwand, um 1821, © wikimedia

Informationen zum Museum

Kügelgenhaus – Museum der Dresdner Romantik
Hauptstraße 13
01097 Dresden
Internet: www.stmd.de/kuegelgenhaus
Mi – Fr: 10 – 17 Uhr
Sa/So, Feiertage: 12 – 17 Uhr
Mo/Di: geschlossen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren