Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Rudolf Stich: Ein Hellerauer Leben

Ausstellung auf der Emporengalerie
vom 27. November bis 29. Mai 2023
Stadtmuseum Dresden


Der Kupferstecher und Militärkartograf Rudolf Stich (1879-1929) war begeisterter Amateurfotograf. Mit seiner Plattenkamera hielt er in faszinierend scharfen Fotos seinen Familienalltag, Reisen und den Krieg fest. 1912 zog er mit seiner Familie in die Gartenstadt Hellerau und dokumentierte fortan die dortige Entwicklung.
Die gezeigten Fotografien stammen aus einem digitalisierten und aufgearbeiteten Konvolut von über 200 Negativen. Erst vor Kurzem wurde er durch Sammler wiederentdeckt und dem Verein Bürgerschaft Hellerau e.V. übereignet. Neben den Hellerauer Aufnahmen sind in der Ausstellung weitere Motive digital zu entdecken.
Begleitend zur Ausstellung Heinrich Tessenow. Architektur und Möbel

Impressionen

Impression

Rudolf Stich, Elisabeth mit Hans und Fritz an der Rückseite ihres Hauses Kurzer Weg 1, 1914 © Verein Bürgerschaft Hellerau e.V.

Informationen zum Museum

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.stmd.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Korrespondierende Ausstellung

Sonderausstellung, vom 27. November bis 29. Mai 2023: Heinrich Tessenow. Architektur und Möbel


Korrespondierende Veranstaltungen

Vortrag: ZWISCHEN KUNST UND KRIEG?
Zur wechselvollen Geschichte des Festspielhaus-Areals in der Gartenstadt Hellerau


Workshop für Erwachsene : Rhythmik in der Ausstellung Heinrich Tessenow


Führung: Heinrich Tessenow. Architektur und Möbel


Kombiführung Gartenstadt und Festspielhaus: Auf den Spuren Tessenows in der Gartenstadt Hellerau


Fortbildung in der Sonderausstellung: Heinrich Tessenow. Architektur und Möbel


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren