Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Franz Lenk. Der entwirklichte Blick

Sonderausstellung
vom 8. Oktober bis 8. Januar 2023
Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung


Der Maler Franz Lenk gehörte zu den herausragenden Vertretern neusachlicher Malerei und einer neuen Romantik Ende der 1920er Jahre. Auch wenn er erst nach 1926 in Berlin größere künstlerische Erfolge feiern konnte, verbinden ihn seine künstlerische Ausbildung und sein frühes Werk mit Dresden. In der Zeit nach der Weltwirtschaftskrise trafen seine gediegenen, oft stillen und naturverbundenen Bilder den Nerv der Zeit.
Wir stellen Franz Lenks Werk im Überblick mit Landschaften, Stillleben und Porträts aus über 20 öffentlichen und privaten Sammlungen vor, ergänzt durch Werke von Otto Dix aus dessen gemeinsamer Arbeit mit Franz Lenk in den 1930er Jahren und aus der mit Lenk verbundenen Gruppe Die Sieben, der u. a. auch Franz Radziwill, Georg Schrimpf und Alexander Kanoldt angehörten.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Deutschen Kunstverlag.
Anschließend wird die Ausstellung vom 29.01. bis 16.04.2023 in der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz zu sehen sein.
In Kooperation mit der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz.
Fortbildung
MI 5. Oktober, 16 bis 18 Uhr
Wir führen Sie exklusiv noch vor der Eröffnung durch die Ausstellung und stellen anschließend unser Bildungsprogramm, das den Schülerinnen und Schülern eine Annäherung an die Werke und die Gelegenheit zur eigenen gestalterischen Arbeit bietet, vor. Das Bildungsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 1.
Anmeldung erforderlich unter Tel.: 0351/488-7272 oder service@museen-dresden.de
Eröffnung
FR 7. Oktober, 19 Uhr
Begrüßung
Dr. Gisbert Porstmann
Direktor Museen der Stadt Dresden / Direktor Städtische Galerie Dresden
Grußwort
Annekatrin Klepsch
Beigeordnete für Kultur und Tourismus der Landeshauptstadt Dresden
Einführung
Dr. Barbara Stark
Leiterin der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz
Musik
Der Dresdner Gnadenchor singt romantische Volkslieder.

Impressionen

Impression

Franz Lenk: Flugplatz (Scheinwerfer), Cantone Ticino, Fondazione Monte Verità, Donation Eduard von der Heydt. Foto: Museo d`Arte Svizzera Italiana (MASI), Lugano © VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Informationen zum Museum

Städtische Galerie Dresden
Kunstsammlung
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.galerie-dresden.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Korrespondierende Veranstaltungen

Ferienprogramm: Mach deins draus! Landschaft, Lenk und Du


Ferienprogramm: Mach deins draus! Landschaft, Lenk und Du


Eröffnung: Franz Lenk. Der entwirklichte Blick


Workshop für Erwachsene: KUNSTimPULS


Führung: Franz Lenk. Der entwirklichte Blick


Führung: Franz Lenk. Der entwirklichte Blick


Führung: Franz Lenk. Der entwirklichte Blick


Führung: Franz Lenk. Der entwirklichte Blick


Führung: Franz Lenk. Der entwirklichte Blick


Kuratorenführung : Neue Sachlichkeit und Neo-Romantik. Franz Lenks künstlerische Entwicklung in den 1920er Jahren


Inklusiver Rundgang mit Gebärdensprachdolmetscherin: Franz Lenk. Der entwirklichte Blick


Kuratorenführung : Franz Lenk und die „Gruppe der Sieben“ – Landschaftsmalerei um 1930


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren