Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



CORPUS. Annedore Dietze

Sonderausstellung
vom 23. Februar bis 19. Mai
Städtische Galerie Dresden – Kunstsammlung


1972 im sächsischen Bischofswerda geboren, gehört Annedore Dietze heute zu den Künstlerinnen, die sich einer expressiven Malerei verschrieben haben. Der Fokus ihres Werkes liegt auf der Körperlichkeit alles Lebendigen. Pflanzen und Tiere werden in ihrer Malerei zu Motiven von Vitalität und Zerbrechlichkeit. Darüber hinaus ist auch das menschliche Potenzial zu Zerstörung und Selbstzerstörung selbst ein Thema.
Die Städtische Galerie Dresden präsentiert zum ersten Mal einen Überblick über das malerische Schaffen dieser vielseitigen Künstlerin. Ölgemälde und Papierarbeiten aus verschiedenen Schaffensperioden spannen einen Bogen über zwei Jahrzehnte bildnerische Erforschung alles Kreatürlichen.
Born in 1972 in Bischofswerda, Saxony, Annedore Dietze is today one of those artists who have devoted themselves to expressive painting. The focus of her work lies on the corporeality of all living things. In her paintings, plants and animals become motifs of vitality and fragility. In addition, the human potential for destruction and self-destruction itself is also a theme. For the first time, the Städtische Galerie Dresden presents an overview of the painterly oeuvre of this versatile artist. Oil paintings and works on paper from various creative periods span an arc over two decades of pictorial exploration of everything creaturely.

Impressionen

Impression

Blick in die Sonderausstellung Corpus. Annedore Dietze Foto: © Museen der Stadt Dresden

Informationen zum Museum

Städtische Galerie Dresden
Kunstsammlung
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.galerie-dresden.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren