Event filter

Event type

Temporal

Museums



Mit DEFA-Trickfilmen um die halbe Welt

Cinema
Tuesday, October 20, 11 a.m.)
Tuesday, October 20 (2 p.m.)
Thursday, October 22, 11 a.m.)
Thursday, October 22 (2 p.m.)
Saturday, October 24, 11 a.m.)
Saturday, October 24 (2 p.m.)
Wednesday, October 28, 11 a.m.)
Wednesday, October 28 (2 p.m.)
Friday, October 30, 11 a.m.)
Friday, October 30 (2 p.m.)
Sunday, November 1, 11 a.m.)
Sunday, November 1 (2 p.m.)

Technische Sammlungen Dresden. Museum of Science and Technology


Kinoprogramm im Rahmen des Dresdner Filmfests für junges Publikum KINOLINO im Kooperation mit dem Deutschen Institut für Animationsfilm (DIAF)

Mit vier Animationsfilmen reisen wir in fremde Gefilde: zu den Tieren Afrikas und den Indianern Amerikas, ins alte Persien und ins Riesengebirge, das in unseren Nachbarländern Tschechien und Polen liegt. Startpunkt ist Dresden, wo einst die Mitarbeiter des DEFA-Studios für Trickfilme mit Zeichenstift, Schere und Kamera Geschichten aus aller Welt erzählten.

Die große Reise des kleinen Elefanten
Regie: Heinz Nagel, Zeichen-/Flachfigurentrickfilm, DDR 1968, 13 min, empfohlen ab 6 Jahre
Einem kleinen Elefanten, der in der Wüste mit einer Kokosnuss Fußball spielt, wird eingeredet, seine Nuss sei bis an das Ende der Welt gerollt. Sofort macht er sich auf, sie zu suchen. Andere Tierkinder helfen ihm dabei.

Das Kürbiskind
Regie: Raimund Backwinkel, Silhouettentrickfilm, D 1991, 11 min, empfohlen ab 8 Jahre
Das persische Volksmärchen erzählt von einer kinderlosen Frau, der Allah einen kleinen Kürbis zur Pflege schickt. In dessen Inneren verbirgt sich ein schönes Mädchen. Der Sohn des Schahs entdeckt es und verliebt sich.

Der Sohn des Adlers
Regie: Christl Wiemer, Zeichen-/Flachfigurentrickfilm, DDR 1974, 16 min, empfohlen ab 8 Jahre
Die Ureinwohner Amerikas leiden große Not, als eines Jahres die Lachse ausbleiben. Der Sohn des Adlers fährt aufs Meer hinaus und nimmt den Kampf mit dem Riesenfisch auf, der die Lachse gefangen hält.
Rübezahl und der Schuster
Regie: Stanislav Latal, Puppentrickfilm, DDR/ČSSR 1975, 14 min, empfohlen ab 8 Jahre
Eine Sage aus der beliebten Filmreihe um den Berggeist Rübezahl aus dem tschechischen Riesengebirge. Diesmal hilft der bärtige Waldschrat einer Schustersfrau, deren Mann alles stahl, was ihm in die Finger kam.

Museumseintritt

Information about the museum

Technische Sammlungen Dresden
Junghansstrasse 1 – 3
01277 Dresden
Germany
Internet: www.tsd.de
The museum is open.
Tue – Fri: 9 a.m. – 5 p.m.
Sat + Sun: 10 a.m. – 6 p.m.
Mon: closed

Corresponding exhibition

Permanent exhibition: Animation made in Dresden – Das DEFAStudio für Trickfilme
Animation film ­
The DEFA-Studio for animated films



Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren