Event filter

Event type

Temporal

Museums



Signal zum Aufbruch! 100 Jahre Gründung der Dresdner Sezession – Gruppe 1919

Eröffnung

Dresden City Art Museum


Es sprechen
Dr. Gisbert Porstmann
Direktor Museen der Stadt Dresden, Direktor Städtische Galerie Dresden
Prof. Dr. Marion Ackermann
Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Petra von Crailsheim
Stellvertretendes Vorstandsmitglied der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
Johannes Schmidt
Kurator der Ausstellung
Musik
Beate Hofmann und Kristina Kato

Impressions

Impression

Ausstellungsplakat © Museen Dresden

Information about the museum

Städtische Galerie Dresden
Kunstsammlung
Wilsdruffer Strasse 2
(Entree Landhausstraße)
01067 Dresden
Germany
Internet: www.galerie-dresden.de
Tue – Sun: 10 a.m. – 6 p.m.
Fri: 10 a.m. – 7 p.m.
Mon: closed

Corresponding exhibition

Special exhibition, from June 15 to September 15: Signal zum Aufbruch! 100 Jahre Gründung der Dresdner Sezession – Gruppe 1919


Corresponding events

Führung durch die Sonderausstellung : Signal zum Aufbruch! 100 Jahre Gründung der Dresdner Sezession – Gruppe 1919


Guided tour: Die „Sezession 1919“ als Erben der „Brücke“? Zum Expressionismus der „2. Generation“ in Dresden nach dem Ersten Weltkrieg


Kunst in der Mittagspause: 5 VOR 12: KUNST FÜR EILIGE


Musikalisch-tänzerische Spurensuche: Von der Flüchtigkeit des Tanzes. Mary Wigman und ihre Verbindung zu den bildenden Künsten.


Guided tour: Aufbruch in die Moderne


Führung mit Gebärdensprachdolmetscherin: Signal zum Aufbruch! 100 Jahre Gründung der Dresdner Sezession – Gruppe 1919


Lesung mit Freya Klier: „Dresden 1919. Die Geburt einer neuen Epoche“


Lecture: „Immer ein Anfang sein“


Guided tour: Politischer Expressionismus? Anspruch und Realität des Projekts „Dresdner Sezession – Gruppe 1919“


Öffentliche Familienführung: AUF TAUCHGANG IN DIE MODERNE


Lecture: „Freiheit, Gleichheit, Kunst –
Die Novembergruppe 1918 - 1935“


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren