Event filter

Event type

Temporal

Museums



Frankenstein

9. Dresdner Stummfilmtage

Technische Sammlungen Dresden. Museum of Science and Technology


USA 1910 | 90 min | Regie: James Searle Dawley | Darsteller: Mary Fuller (Frankensteins Verlobte Elizabeth), Charles Ogle (das Monster), Augustus Phillips (Frankenstein)
Stimme: Ralph Turnheim ist eine wahre Rarität: Als einziger professioneller Kinoerzähler im deutschsprachigen Raum füllt er eine ganz besondere Sparte aus. Er leiht stummen Filmen seine Stimme und verblüfft sein Publikum mit seinem rapiden Stimmenwechsel und einzigartigem Sprachwitz. (www.leinwand-lyrik.de)
Bereits 1910 entstand die erste Verfilmung des berühmten Romans von Mary Shelley: FRANKENSTEIN. Der Stummfilm aus den Edison-Studios galt jahrzehntelang als verschollen. Nach heutigem Wissen hat nur eine Kopie überlebt.
Jetzt wandelt Kinoerzähler Ralph Turnheim auf den Spuren des wahnsinnigen Wissenschaftlers Frankenstein: Mit einem wahnwitzigen Experiment erweckt er das filmische Ur-Monster zu neuem Leben. Der Wiener vertont den stummen FRANKENSTEIN-Film drei Mal an einem Abend: Als psychologisches Drama, engstmöglich an den Roman von Mary Shelley angelehnt. Als freche Komödie mit Wiener Schmäh, die dem Mythos mit jedem Reim ein Haxl stellt. Und als Filmmusical, für das der renommierte Stummfilmkomponist Gerhard Gruber eingängige Ohrwürmer erschaffen hat.
Eintritt: 8 Euro / ermäßigt 7 Euro
Reservierung: 0351-4887272 oder service@museen-dresden.de

Impressions

Impression


Information about the museum

Technische Sammlungen Dresden
Junghansstrasse 1 – 3
01277 Dresden
Germany
Internet: www.tsd.de
Tue – Fri: 9 a.m. – 5 p.m.
Sat + Sun: 10 a.m. – 6 p.m.
Mon: closed

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren