Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



„Ein Lichtstrahl auf das Dunkel unsers Daseins“. Zum 200. Jubiläum von Arthur Schopenhauers Hauptwerk

Vortrag

Stadtmuseum Dresden


Vortrag und Diskussion. Mit Prof. Dr. Matthias Koßler, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz / Schopenhauer-Forschungsstelle
Vor 200 Jahren gab Schopenhauer ein Werk an die Öffentlichkeit, in dem gegen die zeitgenössischen Strömungen die ursprüngliche Aufgabe der Philosophie rehabilitiert werden sollte: Die Welt als Wille und Vorstellung. Das Resultat ist kein Rückschritt in die alte Metaphysik, sondern bereitet klassische Themen der Moderne vor, indem Schopenhauer die Fraglichkeit der Existenz, die Leiblichkeit und die Begrenztheit der Vernunft in den Blick nimmt. In Dresden, seinem „Lieblingsaufenthalt“, hatte der Philosoph vier Jahre lang ununterbrochen an dem Buch gearbeitet. Vor dem Hintergrund der Biografie Schopenhauers werden die Entstehung und die wesentlichen Elemente des „noch nie dagewesenen Gedankens“, den seine Philosophie beansprucht, dargelegt.
Café im Stadtmuseum, Veranstaltung kostenfrei

Informationen zum Museum

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.stmd.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Korrespondierende Ausstellung

Sonderausstellung, vom 16. Februar bis 12. Mai: Die im Licht stehn. Fotografische Porträts Dresdner Bürger des 19. Jahrhunderts
Those in the limelight. Photographic portraits of Dresden citizens in the 19th century


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren