Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



LITERARISCHE ALPHABETE
„Falsches Rot“ und „C-Zeit. Arbeitsbuch“ – Dieter Gräf (Berlin) liest aus seinem Buch

Lesung im Landhaus
Dienstag, den 20. Februar, 19.30 Uhr

Stadtmuseum Dresden


In diesem Buch zeigt Dieter M. Gräf die Stränge seiner künstlerischen und gedanklichen Auseinandersetzungen im Spannungsfeld von Literatur, Bildender Kunst und Erörterung:
„Es ist kein Coronabuch, obgleich die Pandemie immer wieder vorkommt. Mir geht es darum, meine verschiedenen Arbeitsstränge zu zeigen. Ist das gut so - oder die Verweigerung eines Gedichtbandes, oder eines Fotobandes, oder eines Aufsatzbandes?
Mir gefällt es derzeit sehr, habe ich doch ein Unbehagen vor den gängigen Formaten entwickelt, bei denen mir meist etwas fehlt. Im Gedichtband fehlt mir oft das Visuelle. Und das unmissverständlich Erörternde. Beim Fotoband fehlt mir meist der verdichtete Text, früher oder später jedenfalls, etc. Was ist von alledem zu halten? Ich fürchte, ich werde es nie erfahren!“
Moderation: Volker Sielaff
Eintritt: 6 Euro / ermäßigt 4 Euro
Dieter M. Gräf wurde 1960 in der pfälzischen Chemiestadt Ludwigshafen am Rhein, „mitten im Nibelungenlied“ (E. Bloch), als Sohn eines Maschineneinstellers und einer Krankenkassenangestellten geboren; während der Schulzeit engagierte er sich politisch und begann, Gedichte zu schreiben und zu veröffentlichen. Seit 1983 kooperiert er gelegentlich mit Künstlern verschiedener Sparten. Seit 1996 ist Gräf Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland; 1999 und 2001 war er Jurymitglied beim Literarischen März in Darmstadt, 2012/13 Gastprofessor am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Seit 2008 fotografiert er und zeigt seit 2014 Ausstellungen an der Schnittstelle von Literatur und Bildender Kunst.
Literaturforum Dresden e.V. in Kooperation mit den Museen der Stadt Dresden.
Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Gefördert von der Landeshauptstadt Dresden.

Impressionen

Impression

Foto: Dieter M. Gräf ©Renate von Mangoldt

Informationen zum Museum

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.stmd.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren