Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Fred Stein. Dresden – Paris – New York

Sonderausstellung
vom 28. April 2018 bis 7. Oktober 2018
Stadtmuseum Dresden


Ob in den Porträts berühmter Zeitgenossen oder in den Aufnahmen der Metropolen Paris und New York, das vielschichtige fotografische Werk Fred Steins offenbart das bemerkenswerte Talent eines sensiblen Porträt- und Straßenfotografen. Dabei kam der angehende Jurist als Quereinsteiger zur Fotografie, die er auf beeindruckende Weise meisterte.
Der Sohn eines Rabbiners wurde 1909 in Dresden geboren, studierte Rechtswissenschaften und war überzeugter Sozialist. 1933 riss Hitlers Regierungsübernahme den jungen Referendar aus seiner beruflichen Laufbahn und zwang ihn und seine Ehefrau Liselotte zur Flucht nach Paris, wo das gemeinsame Hochzeitsgeschenk, eine Leica-Kleinbildkamera, zum Schlüsselmoment seiner neuen Karriere wurde. Im Pariser Exil machte er sich als Fotograf selbstständig und entwickelte binnen kürzester Zeit einen präzisen und doch stimmungsvollen Blick auf die Metropole und ihre Bewohner. Architektur, Freizeit und Arbeit, Milieu- und Charakterstudien verband Stein mit sozialpolitischen Fragen seiner Zeit. Sie spiegeln sich auch in seinen Straßenfotografien aus New York wider, das ihm 1941 auf der erneuten Flucht vor dem nationalsozialistischen Terror zur neuen Heimat wurde. Zu einer formal versierten und dynamischen Bildsprache gesellt sich immer wieder der humorvolle Blick auf typische Szenen des großstädtischen Alltags und kennzeichnet das Werk des Fotografen.
Nachdem ein Hüftleiden ihn von der Straße ins Studio zwang, konzentrierte er sich auf die Porträtfotografie und schuf bis zum Lebensende über 1200 Aufnahmen bekannter und bedeutender Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Viele dieser Bilder zählen heute zu Ikonen der Porträtfotografie. Fred Stein starb 1967 in New York im Alter von 58 Jahren.

Bis zum 25. Juni erinnert das Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in der Werkschau „Fred Stein. Modern Times“ mit rund 30 Originalabzügen an den Fotografen.

Impressionen

Impression

Brooklyn Bridge Walkway, New York, 1944 © Fred Stein Archive

Informationen zum Museum

Stadtmuseum Dresden
Wilsdruffer Straße 2
(Eingang Landhausstraße)
01067 Dresden
Internet: www.stmd.de
Di – So, Feiertage: 10 – 18 Uhr
Fr: 10 – 19 Uhr
Mo: geschlossen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren