Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Tieck to go! Zum 250. Geburtstag des „Königs der Romantik“

Sonderausstellung
vom 28. Januar bis 15. Oktober
Kügelgenhaus – Museum der Dresdner Romantik


Der Schriftsteller und Herausgeber Ludwig Tieck (1773- 1853), der auch als „König der Romantik“ bezeichnet wurde, lebte von 1819 bis 1842, somit fast ein Vierteljahrhundert, in Dresden. Seine privaten Lesungen am Altmarkt, bei denen er u. a. Shakespeare, Goethe, Kleist und eigene Werke rezitierte, waren legendär und zogen Gäste aus ganz Europa an. 1825 erhielt er eine Stelle als Dramaturg am Dresdner Hoftheater und versuchte, das Theaterleben zu reformieren. Die großen Dichter sollten auf der Bühne erscheinen, wobei allein das Wort in den Vordergrund rücken sollte und Kulissen und Kostüme nur noch eine Nebenrolle spielten. Viele seiner Ideen konnte er nicht umsetzen, da ihn zeitlebens Krankheiten belasteten.
Auch sein Privatleben gab in Dresden Anlass zu Spekulationen, da er mit seiner Geliebten und seiner Ehefrau gemeinsam in einer Wohnung lebte. Zudem finanzierte die Geliebte den Lebensunterhalt des Dichters. Bis heute sind seine Märchen und Novellen bekannt – sein Schauspiel „Der gestiefelte Kater“ war seiner Zeit weit voraus.
Zahlreiche Facetten seines Lebens werden an sieben Stationen im Museum vorgestellt. Der bekannte Maler Christoph Wetzel schuf eigens für die Ausstellung eine neue Büste, welche die Vielgestaltigkeit des Dichters widerspiegelt. Postkarten zum Mitnehmen enthalten alle Informationen und inspirieren zum Entdecken von verschiedenen Tieck-Stationen in Dresden, ganz nach dem Motto: Tieck to go!

Impressionen

Impression

Foto: ©Museen Dresden/Arlet

Informationen zum Museum

Kügelgenhaus – Museum der Dresdner Romantik
Hauptstraße 13
01097 Dresden
Internet: www.stmd.de/kuegelgenhaus
Mi – Fr: 10 – 17 Uhr
Sa/So, Feiertage: 12 – 17 Uhr
Mo/Di: geschlossen

Korrespondierende Veranstaltungen

Vortrag: Im Zauber des Zimmertheaters – Ludwig Tieck in Dresden


Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren